Sicher Einkaufen
Zahlung mit SSL Verschlüsselung - Datenschutz
Schnelle Lieferung
Schnelle und zuverlässige Lieferung per DHL.
Geld zurück Garantie
30 Tage Geld zurück Garantie.
Versandkosten
Versandkostenfrei ab 49,- Euro in Deutschland.
Magazin

Wenn Nachhaltigkeit auf stylisches Design trifft: Vegane Sneaker - mehr als nur ein hipper Schuhtrend

Immer mehr Stars bekennen sich zu einer veganen Lebensweise. Aber auch jenseits des Scheinwerferlichts und roten Teppichs macht vegan absolut Sinn – auch und nicht zuletzt bei Schuhen!

 

Weil sich im Bereich veganer Schuhe eine ganz neue Kreativität und Innovationsfreude entfaltet. Dabei geht es zum einen um eine ressourcenschonende Produktionsweise, wie zum Beispiel wenn PET-Flaschen per Recycling ein neues Leben als Kunstfasern bekommen. Zum anderen werden auch altbekannte und ganz neue Materialien weiterentwickelt und erprobt, wie Kork, Ananasblätter, Eukalyptusfasern oder Materialien aus Maisabfällen.

 

Nicht umsonst finden sich im Bereich veganer Schuhe auch einige der trendigsten Newcomer unter den Schuhlabeln, wie die britische Firma LØCI, die für nachhaltigen und verantwortungsvollen Luxus steht und nicht wenige Stars und Promis zu seinen Fans und Markenbotschaftern zählt. Die Sneaker in minimalistisch-cleanem Design werden aus einer Materialinnovation hergestellt, die aus recyceltem Ozeanplastik besteht.

 

 Und LØCI setzt auch darüber hinaus konsequent um, wofür die Marke steht: 10 % des Verkaufserlöses werden für den Schutz bedrohter Tierarten und Ökosysteme gespendet, mit Focus auf den Schutz maritimer Lebenswelten und der Unterstützung von Organisationen wie Sea Shepherd, See Turtles oder Mission Blue.

Lässig in Beige: vegane Sneaker von LØCI LØCI Sneaker in maritim-frischem Look Back to Black: Vegane LØCI Sneaker
 
Das spanische Label Flamingos‘ Life steht dem in nichts nach. Das lässige, kultige Retro-Design trifft hier auf hoch innovative Technik: So arbeitet der Hersteller an der Entwicklung von pflanzenbasierten und biologisch abbaubaren Materialien, wie dem veganen Leder, das etwa zur Hälfte aus Maisabfällen besteht. Auch andere natürliche Materialien wie Bambus, Bio-Baumwolle, Kork und Naturkautschuk werden für die Schuhe verwendet. Und wo nötig kommen Upcycling-Plastik und Abfälle aus der Schuhindustrie zum Einsatz. Verbunden mit traditionsreicher Handwerkskunst bei der Herstellung, entstehen daraus Schuhe für höchste Ansprüche an Qualität und Nachhaltigkeit.

 

Gleichzeitig werden mit einem Teil der Verkaufserlöse verschiedene Initiativen unterstützt: Aufforstungsprojekte in Mosambik und Madagaskar, Projekte für den Zugang zu sauberem Trinkwasser in Uganda und die Organisation Waste Free Oceans, die weltweit Plastik aus Gewässern einsammelt, um es in innovative Produkte zu transformieren.
Dezenter Retro-Look: Flamingos‘ Life Sneaker Sonnige Aussichten mit veganen Sneakern Flamingos‘ Life kann auch sportlich
 
Auch bekannte und etablierte Marken haben das Thema Vegane Sneaker für sich entdeckt. Das kalifornische Label Skechers verbindet in seinen veganen Modellen die Verwendung von tierfreien Materialien mit einem sportlich-hippen Design und der Funktionalität von Performance-Schuhen.

 

Selbst das Traditionsunternehmen Birkenstock bietet mittlerweile vegane Modelle seiner Kultschuhe an. Die Lederbestandteile werden hier mit Textil oder Kunstleder ersetzt, ohne beim gewohnt hohen Komfort dafür Abstiche zu machen.
Vegane Sneaker von Skechers in Mandelblüten-Rosé Mehr Trend geht nicht: chunky & vegan Nachhaltige Klassiker von Birkenstock

 

Diese Verbindung von kreativer Ressourcennutzung, kultigem Design und herausragendem Komfort, für die vegane Schuhe mittlerweile stehen, macht es einfach, einen bewussten Lifestyle und nachhaltigen Konsum stilvoll umzusetzen. Positives Lebensgefühl inklusive.