Sicher Einkaufen
Zahlung mit SSL Verschlüsselung - Datenschutz
Schnelle Lieferung
Schnelle und zuverlässige Lieferung per DHL.
Geld zurück Garantie
30 Tage Geld zurück Garantie.
Versandkosten
Versandkostenfrei ab 49,- Euro in Deutschland.
Magazin

Ruckedigu, für jede Figur gibt's den passenden Schuh

Der Winter wird kommen. Glücklicherweise mit weniger gravierenden Problemen wie bei Game of Thrones, aber trotzdem nicht weniger ernst zu nehmenden. Eins davon handelt vom Kauf der perfekten Winterschuhe.

 

Stiefeletten, Boots, halbhohe Stiefel, Overknees: Es gibt inzwischen so viele verschiedene Arten von Stiefelmodellen, wie es Frauentypen gibt. Das ist die gute Nachricht. Die schlechte Nachricht: Nahezu 60 % aller Frauen tun sich schwer beim Stiefelkauf. Deswegen hier eine kurze Nachhilfe im Fach Stiefelkunde, damit der nächste Einkauf nicht im Schrank, sondern auf Ihren Füßen landet.

 

Frauen mit kurzen Beinen

 

Wenn Sie klein sind, sollen sie zu Schuhmodellen greifen, die Ihr Bein länger erscheinen lassen und die Figur optisch strecken. Dazu eignen sich besonders schmal geschnittene Ankle Boots und Stiefeletten mit Absatz. Allerdings muss man bei Absätzen auf ein paar wichtige Details achten.

 

Je breiter der Absatz ist, desto unproportioneller wirkt das Gesamtbild. Also lieber Schuhe mit einem schmalen Absatz wählen oder am besten mit Stiletto-Absätzen. Wenn Sie lieber einen festeren Halt haben, dann Stiefeletten mit schmalem Blockabsatz tragen.

 

Je schlichter der Schuh ist, desto vorteilhafter der Gesamtlook. Statt zu derben Boots mit auffälligen Applikationen zu greifen, sollten Sie spitze Schuhe in gedeckten Farben wählen. Dazu noch eine Hose bzw. Strumpfhose in der gleichen Farbe und die Endlos-Beine sind da.

 

Kennel & Schmenger Paul Green Peter Kaiser
 

 

Frauen mit langen Beinen

 

Sie Glückliche. Ob flache Boots oder elegante Stiefel – groß gewachsene Frauen können einfach alles tragen. Sogar Overknees, den längsten Stiefel der Welt. Wichtig beim Outfit: Setzen Sie auf eine Kombination aus eng und weit, sonst kommt sofort der Julia Roberts Vergleich ins Spiel. Das bedeutet zu den Hochschaftstiefeln einen Oversized-Mantel oder einen XXL-Pulover tragen und bei den Absätzen nicht übertreiben. Für Sie ist sogar eine flache Sohle vorteilhaft. Vorsicht mit spitzen Stiefeln, die lassen nämlich Ihre Füße größer wirken. 

 

La Martina Clarks Maripé
 

 

Frauen mit dünnen Beinen

 

Schlanke Frauen mit dünnen Beinen haben vielleicht nie Probleme bei der Auswahl einer Skinny Jeans, aber öfters bei der Stiefelauswahl. Viele Stiefel haben nämlich einen zu breiten Schaft für ihre Figur, was die Beine optisch noch dünner erscheinen lässt.

 

Deswegen eignen sich für Sie hervorragend Stiefel mit einem engen Schaft. Wenn Sie auf Absätze nicht verzichten wollen, immer darauf achten, dass diese zum einen nicht zu hoch sind und zum anderen über einen eher breiten Absatz verfügen. Sehr hohe Pfennigabsätze lassen die Beine nämlich noch dünner wirken. Auffällige Details wie Schnallen, Glitzerdetails und Nieten machen den Look aufregender und erwachsener.

 

Peter Kaiser Paul Green Lloyd
 

 

Frauen mit einer kurvigen Figur

 

Wer hätte das gedacht. Auch bei kurvigen Frauen heißt der Retter Stiefel mit Stiletto-Absatz. Dieses Wintermodell streckt nämlich die Silhouette und sorgt für das Gleichgewicht der Figur.

 

Die Stiefel sollen nicht komplett eng anliegen und aus weicheren Materialien sein, wie zum Beispiel Wildleder. Ein kniehoher Schaft ist unter den Stiefelhöhen am idealsten. Wenn Sie auf Ankle Boots stehen, sollen diese einen kurzen Schaft haben, der Ihre Knöchel hervorhebt. Finger weg von Overknees oder Stiefeletten: Beide betonen ungünstige Körperteile. Beim Kauf eher auf bedeckte Farben setzen und dezente Details.

 

Peter Kaiser Paul Green Clarks
 

 

Frauen mit kräftigen Waden

 

Für viele Frauen mit breiteren Waden bedeutet der Stiefelkauf eine echte Herausforderung. Das Problem ist meistens nicht die Schuhgröße an sich, sondern die Schaftweite. Deswegen immer nach Modellen schauen, die zum Schnüren sind oder einen dehnbaren Stretchanteil haben. Diese Stiefel sorgen nämlich für eine optimale und bequeme Passform.

 

Kräftige Waden können sehr gut mit ein paar Zentimetern Absatz kaschiert werden. Keine gute Wahl sind dabei zu schmale Absätze, deswegen lieber zu dünneren Blockabsätzen greifen. Schmücken Sie sich mit Stiefeln, die erst kurz unter dem Knie und nicht mitten auf der Wade enden. Diese strecken nämlich das Bein und die Waden wirken automatisch schlanker. Am Ende noch der altbekannte Klassiker: Legen Sie sich ein Modell in der Farbe Schwarz zu. 

 

Paul Green Geox Donna Carolina