Sicher Einkaufen
Zahlung mit SSL Verschlüsselung - Datenschutz
Schnelle Lieferung
Schnelle und zuverlässige Lieferung per DHL.
Geld zurück Garantie
30 Tage Geld zurück Garantie.
Versandkosten
Versandkostenfrei ab 49,- Euro in Deutschland.
Magazin

Aus Neu mach Alt

Die Jugend, die Jugend springt da über den Fluss, wo es eine Brücke gibt. Wenn man sich die heutige Jugend anschaut, hat man eher das Gefühl sie gehen erst über die Brücke, wenn diese doppelt gesichert ist. Denn die Jungs und Mädchen von heute sind alles andere als unvernünftig und risikobereit. Sie wollen es sicher, so sicher wie möglich. Eine Wohnung, einen Job, eine Familie – das sind die wichtigsten Ziele für die meisten von ihnen – egal ob sie schon arbeiten, studieren wollen oder mitten in der Ausbildung stecken.

 

Bei so viel Spießigkeit verwundert es nicht, dass auch Modetrends, die sonst immer darauf getrimmt sind, jugendlich und hipp zu sein – wie Madonna seit 20 Jahren – auf altbacken machen. Der Biedermeier ist zurück. Die Outfits sehen aus, als ob man den kompletten Kleiderschrank seiner Oma geplündert hätte und sich dazu noch die alten Perlenohrringe ausgeliehen. Vieles, was lange Zeit als fürchterlich galt, feiert heute Revival. Der Granny-Look ist bei der Jugend angekommen. Immer mehr lassen sich versilbern. Und damit ist nicht das Edelmetall gemeint, sondern der neue Silberhaar-Trend. Wenn graue Haare vor allem bei Frauen lange als alt, bieder und unsexy galten, ist jetzt das Gegenteil der Fall. Frisch ergraut ist auf einmal reif, glamourös und angesagt. Der Silberschopf ist aber nur ein Bruchteil des gesamten Oma-Stils. 

 

Großmütter sind berüchtigt und berühmt dafür, dass ihnen immer und überall kalt ist. Das erklärt ihren 5-Schichten-Stil. Die Mode hat die Brillanz hinter diesem Kleidungsverhalten erkannt und auf einmal laufen modebewusste Individuen in fischgrätgemusterten Röcken mit zugeknöpften Blusen, darüber ein Wollpullover und sicherheitshalber noch ein Schal. Ob wir es wollen oder nicht, der Kleiderschrank unserer Großeltern steht auf der Spitze unserer Shoppingliste. 

Größenwahn


Bei dem Schichtenprinzip, den jede wahre Oma perfektioniert hat, ist es nicht verwunderlich, wenn der Mantel immer ein wenig zu groß ist. So hat man noch genügend Platz für einen dicken Pullover, Handschuhe, eine Tüte Menthol Bonbons und sonstige wichtige Sachen, die man im Alltag so braucht.   

 

Die Oversized-Mäntel liegen in dieser Saison wieder ganz weit vorne. Wichtig ist, dass der Mantel schlicht rüberkommt und keine auffälligen Details und Verzierungen vorhanden sind. Für größere Frauen ist dieser Trend vorteilliegt. Bei kleineren Frauen unbedingt auf die Proportionen achten und den Mantel mit High Heels kombinieren.

 

Spitzenklasse

 

Spitze ist seit einiger Zeit nicht mehr ein Dekoelement bei den Großeltern in der Speisekammer, sondern der heißeste Trend dieses Jahr. Es gibt kein Kleidungsstück, das sich nicht mir Spitze schmückt. Statt eines damenhaften Stylings setzen die jungen Ladys vielmehr auf gemütlich und lässig. Spitze trifft auf derbe Oberflächen wie Leder, wird mit bunten Accessoires kombiniert und verbündet sich gerne mit Jeans. Auch hier ist das oberste Gebot Wohlbefinden. 

Gemütlichkeitsträger

 

Egal ob Omis zum Markt, in die Stadt oder zum Sonntagsessen mit der Familie gehen, ihre Schuhauswahl hat einen gemeinsamen Nenner: Gemütlichkeit. Vielleicht muss man schon einiges im Leben überstanden haben, um zu der Erkenntnis zu kommen, dass in bequemen Schuhen jeder Anlass leichter zu meistern ist. 

 

Nachdem unsere Füße dieses Jahr schon den Sneaker-Trend zelebrierten, gehen wir jetzt noch einen Schritt weiter und betreten Neuland in gemütlichen Halbschuhen. Die knöchelhohen Modelle zum Schnüren sind vielseitig einsetzbar. Zur Jeans oder Hose, natürlich auch zu Röcken und Sommerkleidern. Wenn sie es wirklich à la Großmutti machen wollen, am besten zu den Schuhen noch feine Söckchen anziehen und dazu eine farblich abgestimmte Handtasche kombinieren. 

 

Outfit: Stylefruits Peter Kaiser Timberland
 
Paul Green Attilio Giusti Leombruni Clarks